. .

Dietmar Gaiser

Phonetik-, Kommunikations- und Medientrainer

 

Dietmar Gaiser volontierte beim "Main Echo" in Aschaffenbug, wechselte dann zum "Allgäuer" nach Kempten und ging 1967 ein Jahr als Korrespondent nach Vietnam. Nach seiner Rückkehr arbeite er  als Ressortleiter bei den Tageszeitungen tz und der AZ in München. 1974 wechselte er zum Bayerischen Fernsehen. Dort moderierte er u.a. "Kunst und Krempel", die "Abendschau" und den "Direkten Draht". 1988 wurde er Leiter des Ressorts "Bürgersendungen"  und moderierte die populären Sendungen "Jetzt red i" und "Bürgerforum live". Heute lehrt Dietmar Gaiser an drei Journalistenschulen, hat einen Lehrauftrag an der FH Deggendorf, moderiert zahlreiche Veranstaltungen und gibt Seminare zum Thema "Umgang mit Medien" - unter anderem für Ministerien und Unternehmer. Für seine journalistische Arbeit wurde Gaiser mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

 

Diesen Trainer anfragen

Suche